10. Oktober

Van Wikipedia, de gratis encyclopedie

Der 10. Oktober ist der 283. Tag des gregorianischen Kalenders (der 284. in Schaltjahren), somit bleiben 82 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
September · Oktober · November
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Politik und Weltgeschehen

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
1471: Schlacht am Brunkeberg
1794: Tadeusz Kościuszko
Flagge Chinas unter der Qīng-Dynastie von 1889 bis 1912
1920: Die Abstimmungszonen in Kärnten
1970: Flagge der FLQ
1973: Spiro Theodore Agnew
  • 1865: John Wesley Hyatt erhält sein erstes Patent auf die von ihm erfundene Billardkugel aus Nicht-Elfenbein. Einige Jahre später gelingt ihm beim Streben nach Verbesserung der Erfindung der Entwicklungsprozess für Zelluloid.
  • 1882: Die Bank of Japan wird als monopolistische Zentralbank gegründet. Damit dürfen in Japan Privatbanken kein Geld mehr ausgeben.
  • 1948: In Nürnberg erscheint die Erstausgabe des Radiomagazins Gong, der späteren Fernsehzeitschrift.
1971: London Bridge in Lake Havasu City

Wissenschaft und Technik

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
1846: Der Neptunmond Triton
1881: Titelseite der Erstausgabe
1982: Pater Maximilian Kolbe
  • 1683: Nach Ausbruch eines Feuers kostet die Explosion der mit Munition beladenen Fregatte Wapen von Hamburg im spanischen Hafen Cádiz 65 Personen das Leben.
  • 1780: Der bisher schlimmste atlantische Hurrikan, der Große Hurrikan von 1780, beginnt seinen Zug über die karibischen Inseln, der bis zum 16. Oktober dauern wird und dem rund 22.000 Menschen zum Opfer fallen.
1871: Ruinen nach dem Großen Brand von Chicago
  • 1871: Der Große Brand von Chicago endet. Rund ein Drittel der 300.000 Einwohner verlieren ihre Wohnung, rund 300 Menschen kommen ums Leben.
  • 1892: In der Formosastraße westlich der Insel Taiwan sinkt das britische Passagierschiff Bokhara in einem Taifun. 125 Passagiere und Besatzungsmitglieder ertrinken.
  • 1918: Das irische Passagierschiff Leinster wird in der Bucht von Dublin von einem deutschen U-Boot durch zwei Torpedos versenkt. 501 Passagiere und Besatzungsmitglieder sterben. Es handelt sich um das bis heute schwerste Schiffsunglück in der Irischen See und einen der größten Verluste von Menschenleben durch Versenkung eines zivilen Schiffs im Ersten Weltkrieg.
  • 1957: Beim Windscale-Brand, einem der schwersten Atomunfälle vor der Katastrophe von Tschernobyl, werden große Mengen radioaktiven Materials freigesetzt.
  • 1980: Ein Erdbeben der Stärke 7,7 zerstört El-Asnam (ehemals Orléansville), heute Ech Cheliff, Algerien, fast vollständig und fordert ca. 20.000 Menschenleben.
  • 1986: Ein Erdbeben der Stärke 5,5 in El Salvador fordert über 1.000 Menschenleben.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe und in der Liste von Katastrophen aufgeführt.

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Vor dem 19. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Katharina Michaela von Spanien (* 1567)
Elisabeth Sophia von Sachsen-Altenburg (* 1619)
Lambert-Sigisbert Adam (* 1700)
Benjamin West
(* 1738)

19. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Giuseppe Verdi (* 1813)
Paul Kruger (* 1825)
Fridtjof Nansen (* 1861)
Stolperstein: Henni Lehmann (* 1862)
Charlotte Schaumburg (* 1864)
Walter Anderson (* 1885)

20. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Alberto Giacometti (* 1901)
Lotte Loebinger (* 1905)
Mercè Rodoreda (* 1908)
Thelonious Monk (* 1917)
Gail Halvorsen (* 1920)
Harold Pinter (* 1930)
Gerhard Ertl (* 1936)
Eve Oja (* 1948)
Séverine (* 1948)
David Lee Roth (* 1954)
Hülya Avşar (* 1963)
Gavin Newsom (* 1967)
Markus Heitz (* 1971)
Lena Falkenhagen (* 1973)
Marina Diamandis (* 1985)

Vor dem 16. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

16. bis 18. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Maria von Portugal († 1577)
Katharina von Brandenburg-Küstrin († 1602)
Adriaen Thomasz Key: Prinzessin Maria von Oranien-Nassau († 1616)
Jacob Nozeman († 1745)

19. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Theresa Concordia Maron († 1806)
Karl August Varnhagen († 1858)

20. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Adolphus Busch († 1913)
Karl I. († 1914)
Hope Bridges Adams Lehmann († 1916)
Charlotte Salomon († 1943)
Édith Piaf († 1963)
Lea Grundig († 1977)
Orson Welles († 1985)

21. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Solomon Burke († 2010)
Joan Sutherland (2010)
Anita Kerr (2022)

Feier- und Gedenktage

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 10. Oktober – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien