11. Juni

Van Wikipedia, de gratis encyclopedie

Der 11. Juni ist der 162. Tag des gregorianischen Kalenders (der 163. in Schaltjahren), somit bleiben 203 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Mai · Juni · Juli
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Politik und Weltgeschehen

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
1488: Jakob IV.
  • 1488: Jakob IV. wird 15-jährig König von Schottland, nachdem sein unbeliebter Vater Jakob III. im Kampf gegen adlige Rebellen während oder nach der Schlacht bei Sauchieburn getötet worden ist.
1666: „Seeschlacht der vier Tage“
Cooks Route 1768–1771
1903: Draga und Aleksandar
1962: Frank Morris
  • 1962: Frank Morris, John und Clarence Anglin gelingt die Flucht aus dem Hochsicherheitsgefängnis Alcatraz. Ob sie überlebt haben, ist ungewiss.
1963: George Wallace und Nicholas Katzenbach vor der University of Alabama
  • 1963: Beim Stand in the Schoolhouse Door stellt sich der Gouverneur Alabamas, George Wallace, demonstrativ in die Tür des Foster Auditorium der University of Alabama, um den beiden afroamerikanischen Studierenden Vivian Malone Jones und James Hood den Zugang zu verwehren. Erst nach der Intervention durch den stellvertretenden US-Justizminister Nicholas Katzenbach und Präsident John F. Kennedy und unter Androhung des Einsatzes der Nationalgarde gibt er schließlich den Weg frei.
  • 1963: Der vietnamesische Mönch Thích Quảng Đức verbrennt sich in Saigon selbst, um gegen die Unterdrückung der buddhistischen Bevölkerungsmehrheit in seinem Land zu protestieren; das Foto seiner Selbstverbrennung wird zum Pressefoto des Jahres.
1964: Die Volksschule in Volkhoven
  • 1964: An einer Volksschule in Köln-Volkhoven tötet der Frührentner Walter Seifert mit einem selbstgebauten Flammenwerfer und einer Lanze 10 Schüler und Lehrkräfte und verletzt 22 weitere zum Teil schwer. Anschließend tötet er sich selbst. Das Attentat von Volkhoven wird als erster Amoklauf an einer deutschen Schule betrachtet.
1971: Alcatraz
1836: Ludwigs­eisen­bahn

Wissenschaft und Technik

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
1871: Die Hayden-Expedition
1881: Prager Nationaltheater
1982: Logo für E.T.
1509: Katharina von Aragon
  • 1641: Caracas wird von einem Erdbeben in Mitleidenschaft gezogen, das etwa 200 Tote verursacht. Es ist das erste bekannte Ereignis dieser Art seit Gründung der Stadt.
  • 1981: Ein Erdbeben der Stärke 6,7 im Iran fordert ca. 3000 Todesopfer.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe und in der Liste von Katastrophen aufgeführt.

Graphik des Le-Mans-Unfalls von 1955
2010: Logo der Fußball-WM

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik. Einträge zu Fußballweltmeisterschaftsspielen finden sich in den Unterseiten von Fußball-Weltmeisterschaft. Das Gleiche gilt für Fußball-Europameisterschaften.

Vor dem 18. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • 1323: Heinrich I., erster Graf von Nassau-Beilstein
  • 1403: Johann IV., Herzog von Brabant, Lothier und Limburg, Graf von Hennegau, Holland und Zeeland
  • 1456: Anne Neville, Queen Consort von England
Anna Sophie von Preußen (* 1527)
Ben Jonson (* 1572)

18. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Johann Georg Palitzsch (* 1723)
Louise-Élisabeth de Croÿ de Tourzel (* 1749)

19. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Julia Margaret Cameron (* 1815)
Richard Strauss (* 1864)
Wesley Ruggles (* 1889)
  • 1889: Wesley Ruggles, US-amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler
Kurt C. Volkhart (* 1890)

20. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Ernie Nevers (* 1903)
Natascha Artin Brunswick (* 1909)
Jacques-Yves Cousteau (* 1910)
Ruth Hughes Aarons (* 1918)
Fabiola Mora y Aragón (* 1928)
Ellen Schwiers (* 1930)
Gene Wilder (* 1933)
Doris Fuchs (* 1938)
Gunter Gabriel (* 1942)
Lynsey de Paul (* 1948)
Wolfgang Bosbach (* 1952)
Hugh Laurie (* 1959)
Christian Streich (* 1965)
Jill Gallard (* 1968)
Joy Denalane (* 1973)
Joshua Jackson (* 1978)
Jennifer Armentrout (* 1980)
Vágner Love (* 1984)
Claire Holt (* 1988)
Julian Alaphilippe (* 1992)

21. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 16. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Jakob III. († 1488)

16. bis 17. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Dorothea Maria von Sachsen-Weimar († 1675)

18. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Adam Franz Karl († 1732)

19. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Charles Pierre François Augereau († 1816)
Fürst Metternich († 1859)
Belle Boyd († 1900)
  • 1900: Belle Boyd, Spionin der Südstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg

20. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Gijsbert Hendrik Lamers († 1903)
Hildegard Burjan († 1933)
Plaek Phibun­songkhram († 1964)
Alexander Kerenski († 1970)
John Wayne († 1979)
Margret Hofheinz-Döring († 1994)

21. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Mario Jeckle († 2004)
Ruby Dee († 2014)
Ornette Coleman († 2015)
Lucinda Riley († 2021)

Feier- und Gedenktage

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Kirchliche Gedenktage
    • Hl. Barnabas, römischer Märtyrer und Bischof (evangelisch, anglikanisch, römisch-katholisch, orthodox, armenisch)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 11. Juni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien