26. Mai

Van Wikipedia, de gratis encyclopedie

Der 26. Mai ist der 146. Tag des gregorianischen Kalenders (der 147. in Schaltjahren), somit bleiben 219 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
April · Mai · Juni
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Politik und Weltgeschehen

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
451: Schlacht von Avarayr
1637: Mystic Massaker
1805: Eiserne Krone
1879: Beim Vertragsschluss in Gandamak
1918: Unab­hängig­keits­erklä­rung Georgiens
1948: Daniel François Malan
1986: Europaflagge
2012: Dmitri Medwedew (l.) und Wladimir Putin
1906: Vauxhall Bridge

Wissenschaft und Technik

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
1906: Parseval-Luftschiff kurz vor dem Abheben
1970: Tupolew Tu-144
1791: Louvre
1906: Buffalo Bill
1828: Kaspar Hauser
  • 1828: Der etwa 16-jährige Kaspar Hauser taucht auf dem Unschlittplatz in Nürnberg auf und spricht den Schuhmachermeister Weickmann an. Sein Fall erregt bald internationales Aufsehen.
  • 1977: Der später als Human Fly oder Spiderman bekannte US-amerikanische Gebäudekletterer George Willig erklettert die 110 Stockwerke des Südturms des World Trade Centers und erlangt damit internationale Berühmtheit. Oben wird er von Polizisten in Empfang genommen und zu einer symbolischen Geldstrafe von 1,10 Dollar verurteilt – 1 Cent pro Stockwerk.
1521: Hieronymus Aleander
1991: Gedenkanlage für Flug 004

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

1894: Steinitz (l.) gegen Lasker (r.)
1923: Werbung für das erste Rennen von Le Mans

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Vor dem 18. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Mary Wortley Montagu (* 1689)

18. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Heinrich Geißler (* 1814)
Maria Katharina Kasper (* 1820)
Maria von Teck (* 1867)
Peter Kürten (* 1883)
Stefania Wilczyńska (* 1886)

20. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • 1901: Walter Zirpins, deutscher Jurist und Polizeibeamter, Ermittler und Sachverständiger im Reichstagsbrandprozess 1933
  • 1904: Erika Pannwitz, deutsche Mathematikerin
  • 1906: Mauri Rose, US-amerikanischer Autorennfahrer
John Wayne (* 1907)
János Kádár (* 1912)
Horst Tappert (* 1923)
Frank Beyer (* 1932)
Manfred Kanther (* 1939)
Sally Ride (* 1951)
Doris Dörrie (* 1955)
Black (* 1962)
Helena Bonham Carter (* 1966)
Luca Toni (* 1977)
Juan Cuadrado (* 1988)

21. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 18. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Bayezid II. († 1512)

18. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Samuel Pepys († 1703)

19. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Charles Sealsfield († 1864)

20. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • 1901: Bohumil Turek, tschechoslowakischer Motorrad- und Automobilrennfahrer
Ayşe Teymûr († 1902)
Mirza Ghulam Ahmad († 1908)
Lincoln Ellsworth († 1951)
Martin Heidegger († 1976)

21. Jahrhundert

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Ruth Laredo († 2005)

Feier- und Gedenktage

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Kirchliche Gedenktage
    • Hl. Augustinus von Canterbury, Glaubensbote in England, erster Erzbischof von Canterbury (evangelisch, anglikanisch, orthodox, der römisch-katholische Gedenktag ist am 27. Mai)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 26. Mai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien