Baliceaux

Van Wikipedia, de gratis encyclopedie

Baliceaux
Gewässer Karibisches Meer
Inselgruppe Grenadinen
Geographische Lage 12° 57′ N, 61° 8′ WKoordinaten: 12° 57′ N, 61° 8′ W
Baliceaux (St. Vincent und die Grenadinen)
Baliceaux (St. Vincent und die Grenadinen)
Einwohner unbewohnt
Lage von Baliceaux (im Osten) zu anderen Grenadinen
Lage von Baliceaux (im Osten) zu anderen Grenadinen

Die kleine, unbewohnte Insel Baliceaux ist Teil der Grenadinen, einer Inselgruppe innerhalb der Kleinen Antillen. Im Norden liegt in ca. 3 km Entfernung die All Awash Island, in ca. 20 km Entfernung St. Vincent, im Osten direkt vor der Küste die noch kleinere Insel Battowia. Im Westen liegt Bequia und im Südwesten Mustique.

Die Insel gehört zum Staat St. Vincent und die Grenadinen.

Als die schwarzen Kariben 1796 von den Briten auf St. Vincent geschlagen wurden, verbrachten sie die Sieger nach Baliceaux, wo die Hälfte starb. Die 2248 Überlebenden wurden am 20. Februar 1797 auf die Insel Roatán vor der honduranischen Küste deportiert.

Commons: Baliceaux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien