Southwind-Passage

Van Wikipedia, de gratis encyclopedie

Southwind-Passage
Verbindet Gewässer Südlicher Ozean
mit Gewässer Grandidier-Kanal
Trennt Landmasse Betbeder-Inseln, Wilhelm-Archipel
von Landmasse Dickens Rocks, Biscoe-Inseln
Daten
Geographische Lage 65° 18′ 0″ S, 65° 20′ 0″ WKoordinaten: 65° 18′ 0″ S, 65° 20′ 0″ W
Southwind-Passage (Antarktische Halbinsel)
Southwind-Passage (Antarktische Halbinsel)

Die Southwind-Passage ist eine schiffbare Meerenge vor der Westküste der Antarktischen Halbinsel. Sie trennt die Betbeder-Inseln im südlichen Wilhelm-Archipel von den zu den nördlichen Biscoe-Inseln gehörenden Dickens Rocks.

Sumner Raymond Dolber (1924–2015), Kapitän der United States Coast Guard, benannte sie nach dem Eisbrecher USCGC Southwind, mit dem er die Passage in den Sommermonaten zwischen 1967 und 1968 befuhr.

  • Southwind Passage. In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey, United States Department of the Interior, archiviert vom Original; (englisch).
  • Southwind Passage auf geographic.org (englisch)