Drei-Ebenen-Modell

Van Wikipedia, de gratis encyclopedie

Das Drei-Ebenen-Modell ist ein von Jens Rasmussen in den 1980er Jahren eingeführtes Modell zur Beschreibung menschlichen Verhaltens in einem Mensch-Maschine-System auf drei kognitiven Ebenen. Er unterscheidet

  • auf sensomotorischen Fertigkeiten basiertes Verhalten (skill based)
  • regelbasiertes Verhalten (rule based)
  • wissensbasiertes Verhalten (knowledge based)
  • Jens Rasmussen: Skills, rules, and knowledge; signals, signs, and symbols, and other distinctions in human performance models. IEEE Trans. Systems, Man, Cybernetics, SMC-13 (1983), pp. 257–266
  • Gunnar Johannsen: Mensch-Maschine-Systeme. Springer-Verlag, Berlin 1993, ISBN 3-540-56152-8, S. 133–135.