Geena Rocero

Van Wikipedia, de gratis encyclopedie

Geena Rocero am 31. März 2014 auf der TED-Konferenz in Vancouver

Geena Rocero (* 1984[1] in Manila, Philippinen) ist ein philippinisch-US-amerikanisches Supermodel, TED-Konferenz-Rednerin und Transgender-Aktivistin,[2] die in New York City lebt und arbeitet.[3] Sie ist die Gründerin von Gender Proud, einer Medienproduktionsfirma, die Geschichten der Transgender-Community weltweit veröffentlicht, um Gerechtigkeit und Gleichstellung zu fördern.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rocero stammt aus einer Arbeiterfamilie. Mit 15 nahm sie an Transgender-Schönheitswettbewerben teil.[4][5] Mit 17 immigrierte sie in die Vereinigten Staaten, wo sie sich zunächst in San Francisco niederließ. 2005 zog sie nach New York City.[6] 2006 wurde sie US-amerikanische Staatsbürgerin.[7] Mit 19 Jahren unterzog sie sich in Thailand einer geschlechtsangleichenden Operation.[1]

Rocero wurde von einem Modefotografen in einem Restaurant in der Lower East Side von Manhattan entdeckt, als sie 21 Jahre alt war. Sie wurde dann vom Next Model Management unter Vertrag genommen und arbeitete für 12 Jahre als Model für Badeanzüge und Schönheitsredaktionen, wodurch sie sich eine große Fangemeinde erwarb.[8]

Am 31. März 2014, am International Transgender Day of Visibility, outete sich Rocero während eines TED-Vortrags in Vancouver, Kanada, als transsexuelle Frau.[9][10] Im selben Jahr wurde sie zusammen mit 13 anderen transsexuellen Frauen auf dem Cover zum fünften Jubiläum des Candy Magazin präsentiert, darunter mit Janet Mock, Carmen Carrera, Laverne Cox, Isis King, Gisele Alicea (Gisele Xtravaganza), Leyna Ramous, Dina Marie, Nina Poon, Juliana Huxtable, Niki M'nray, Pêche Di, Carmen Xtravaganza und Yasmine Petty.[11]

Im Jahr 2016 wurden Rocero und Tracey Norman die ersten beiden offen transsexuellen Models, die auf dem Cover der indischen Ausgabe der Harper’s Bazaar erschienen.[12] Im August 2019 war sie nach Ines Rau das zweite transsexuelle Playmate im Playboy.[13] 2020 war sie gemeinsam mit elf anderen Playmates „Playmate des Jahres“.[14]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geena Rocero. Gale Biography Online Collection, Gale, 2019. Gale In Context: Biography, abgerufen am 30. Januar 2021

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Geena Rocero Gale Biography Online Collection, Gale, 2019. Gale In Context: Biography, abgerufen am 30. Januar 2021
  2. Supermodel Geena Rocero’s Powerful New Show Beautifully Spotlights Trans Youth. Abgerufen am 29. Januar 2021.
  3. Megan Friedman: Transgender Model Geena Rocero Wants to Be on the Cover of 'Sports Illustrated'. Elle. 23. November 2015. Abgerufen am 29. Januar 2021.
  4. Geena Rocero: Model: Why I came out as transgender. In: CNN, 31. März 2014. Abgerufen am 29. Januar 2021. 
  5. "Gender Proud envisions a world"
  6. TED Speaker Geena Rocero Model and activist. TED. Abgerufen am 29. Januar 2021.
  7. Geena Rocero, Transgender Model And Advocate, Recalls Being Detained Because Of Conflicting ID. In: The Huffington Post. 1. April 2014. Abgerufen am 29. Januar 2021.
  8. "Transgender Model Geena Rocero Gives Inspiring TED Talk About Coming Out"
  9. Geena Rocero’s TED talks
  10. How Do You Reveal A Life-Changing Transformation?
  11. Laverne Cox, Carmen Carrera, Among 14 Trans Stars On "Candy" Magazine Cover. In: NewNowNext.
  12. Tracey Africa and Geena Rocero Cover Harper’s Bazaar. Nymag.com. 15. September 2016. Abgerufen am 29. Januar 2021.
  13. Sam Manzella: Model Geena Rocero Makes "Playboy" History. NewNowNext. Abgerufen am 25. Juni 2019.
  14. Model and Producer Geena Rocero Makes History as a Playboy Playmate of the Year and Celebrates Sixth Anniversary of her Iconic TED Talk on Trans Day of Visibility