Microsoft BASIC

Van Wikipedia, de gratis encyclopedie

Microsoft BASIC ist ein BASIC-Interpreter, der 1976 für den KIM-1 entwickelt wurde, einen Heimcomputer von Commodore, der im selben Jahr auf den Markt kam. Weitere Versionen sind auch für andere 6502-, 6800- und 6809-basierte Systeme entstanden.[1] Die Programmiersprache war das erste Produkt, mit dem die Firma Microsoft an den Markt ging.[2] Es wurde aus Altair BASIC weiterentwickelt.[3]

Microsoft BASIC wurde ein lukratives Lizenzmodell, bei dem Produzenten das BASIC von Microsoft für ihre Rechner einkauften und im ROM des Rechners auslieferten. Dieses System der Distribution von BASIC war in den 1970er- und 1980er-Jahren besonders erfolgreich.

Folgeprodukte des Microsoft BASIC

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  1. Bill Gates’ Personal Easter Eggs in 8 Bit BASIC. pagetable.com, abgerufen am 4. März 2014 (englisch).
  2. Detlef Borchers: 40 Jahre Microsoft: Ein Blick zurück auf dem Weg nach vorn. In: heise.de. 4. April 2015, abgerufen am 11. Januar 2023.
  3. Lars Lubienetzki: Wie ist Microsoft entstanden? Die Geschichte des Technologie-Giganten. In: techbook.de. 19. Juli 2022, abgerufen am 11. Januar 2023.