The Qube (Vancouver)

Van Wikipedia, de gratis encyclopedie

The Qube
Basisdaten
Ort: Vancouver, KanadaKanada Kanada
Bauzeit: 1969–1970
Status: Erbaut
Architekt: Rhone and Iredale
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büros, Wohnfläche
Technische Daten
Rang (Höhe): 1333 West Georgia Street
Etagen: 15
Baustoff: Sockel: Stahlbeton,
Außenbereich: Glas, Aluminium

The Qube ist ein 1969 errichtetes Gebäude in der kanadischen Stadt Vancouver. Es war zuvor als Westcoast Transmission Company Building (1969–2000) und Duke Energy Building (2000–2004) bekannt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebäude wurde 1970 mit dem Design in Steel Award des American Iron and Steel Institute ausgezeichnet.

Zunächst befanden sich in dem Gebäude Büros der Energiefirma Westcoast Transmission Co., ab 2000 Duke Energy. 2004/2005 wurde das Gebäude renoviert, seitdem befinden sich Wohnungen in dem Bau.

Architektur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Zentrum des Gebäudes befindet sich ein Sockel aus Stahlbeton. Die dreizehn Stockwerke sind an Stahlseilen aufgehängt, die am Sockel befestigt sind. Das Gebäude gilt durch seine Bauweise als besonders erdbebensicher.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebäude erlangte als Drehort für das Hauptquartier der Phoenix Foundation in der Fernsehserie MacGyver gewisse Bekanntheit.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]