Sulzberger Bay

Van Wikipedia, de gratis encyclopedie

Sulzberger Bay
Umgebungskarte
Umgebungskarte

Umgebungskarte

Gewässer Rossmeer
Landmasse Marie-Byrd-Land, Westantarktika
Geographische Lage 77° 0′ 0″ S, 152° 0′ 0″ WKoordinaten: 77° 0′ 0″ S, 152° 0′ 0″ W
Sulzberger Bay (Antarktis)
Sulzberger Bay (Antarktis)
Inseln Fisher-Insel, White Islands
Zuflüsse Butler-Gletscher, Gerry-Gletscher, Stewart-Gletscher, Swinburne-Schelfeis
Kartenblatt mit der Sulzberger Bay im Nordosten der Edward VII Peninsula
Kartenblatt mit der Sulzberger Bay im Nordosten der Edward VII Peninsula

Kartenblatt mit der Sulzberger Bay im Nordosten der Edward VII Peninsula

Die Sulzberger Bay ist eine Bucht an der Saunders-Küste des westantarktischen Marie-Byrd-Landes. Sie schließt die Abbruchkante des Sulzberger-Schelfeises zwischen der Fisher-Insel und der Vollmer-Insel ein.

Entdeckt wurde sie während der ersten Antarktisexpedition (1928–1930) des US-amerikanischen Polarforschers Richard Evelyn Byrd. Byrd benannte sie nach dem Zeitungsherausgeber Arthur Hays Sulzberger (1891–1968), der diese und Byrds zweite Antarktisexpedition (1933–1935) finanziell unterstützte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sulzberger Bay. In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey, United States Department of the Interior, archiviert vom Original; (englisch).
  • Sulzberger Bay auf geographic.org (englisch)